Standardimpfung von Säuglingen gegen Meningokokken der Serogruppe B

In der am 18.01.2024 veröffentlichten Empfehlung der STIKO wird erstmals die Impfung gegen Meningokokken der Serogruppe B für alle Säuglinge empfohlen. Für Kleinkinder bis zum Alter von 5 Jahren ist eine Nachholimpfung empfohlen.

Wir freuen uns über diese Entscheidung und sehen uns in unserem bisherigen Vorgehen und Empfehlungen bestätigt.

Allerdings besteht zum jetztigen Zeitpunkt noch keine Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenkassen.
Den Umfang der Leistungen der Krankenkassen bestimmt der „Gemeinsame Bundesausschuss“. Grundlage für die Festlegungen des G-BA sind die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO). – Dieser bürokratische Prozess nimmt erfahrungsgemäß etliche Wochen in Anspruch.

Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, dann können Sie bequem über die App einen Impftermin vereinbaren. – Derzeit geplante Termine zur Impfung gegen MenB werden wir bisher als individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) erbracht. Ausnahmen gelten für Versicherte der Knappschaft und der BARMER, hier bleibt das Vorgehen ebenfalls unverändert.
Nach derzeitigen Informationen ist für das laufende Jahr ausreichend Impfstoff für Deutschland verfügbar.

Nachwuchs herzlich willkommen!

Wir freuen uns Sie und Ihr Kind zu U3 in unserer Praxis begrüßen zu dürfen! - Aber wir suchen auch noch Verstärkung für unser Team.

Zum Ausbildungsjahr 2024/25 suchen wir Auszubildende (w/m/d) zur Medizinischen Fachangestellten.

Und schon jetzt suchen wir für unser tolles MFA-Team Verstärkung in Vollzeit oder Teilzeit.